PostHeaderIcon Wasserhärte in Ihrer Region

Wasserhärte in der Schweiz als Karte

Wasserhärte in der Schweiz als Karte

Die Wasserhärte ist ein Mass welches den Kalk in der gelösten Form – nämlich im Wasser angibt. Die Einheit dazu nennt mann französiche Härtegrade (°fH).

0 – 7     °fH gilt als sehr weiches Wasser

7 – 15   °fH gilt als weich

15 – 25 °fH gilt als mittelhart (Bereits ab diesem Wert ist die Erste Wartung nach 3-4 Jahren zu empfehlen)

25 – 32 °fH gilt bereits als ziemlich hartes Wasser, hier ist eine regelmässige entkalkung (alle 3 Jahre) angebracht

32 – 42 °fH ist hart

> 42      °fH ist sehr hart, dieser Wert kommt in der Schweiz sehr selten vor, in diesen Regionen leeren wir den Boiler alle 2 bis 3 Jahre

Wass ist bekanntlich ein herrvoragendes Transportmittel und Löst viele Substanzen auf. Das Wasser fliesst über Steine und durch den Untergrund. Dabei lösen sich wertvolle Substanzenund Mineralien auf, welche das Wasser aufnimmt. Z.B. Magnesium, Kalziumkarbonat (Kalk) etc. Je mehr davon aufgenommen wird, desto härter wird eben das Wasser. Der Gesundheit schadet dies nicht und der Geschmack sogar wird dadurch besser.

Bald sehen finden Sie auf unserer Webseite ein praktisches Tool um die Wasserhärte in Ihrem Dorf, resp. in Ihrer Stadt angezeigt zu bekommen.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.