Artikel-Schlagworte: „Boilerwartung“

PostHeaderIcon Wasserhärte in Ihrer Region

Wasserhärte in der Schweiz als Karte

Wasserhärte in der Schweiz als Karte

Die Wasserhärte ist ein Mass welches den Kalk in der gelösten Form – nämlich im Wasser angibt. Die Einheit dazu nennt mann französiche Härtegrade (°fH).

0 – 7     °fH gilt als sehr weiches Wasser

7 – 15   °fH gilt als weich

15 – 25 °fH gilt als mittelhart (Bereits ab diesem Wert ist die Erste Wartung nach 3-4 Jahren zu empfehlen)

25 – 32 °fH gilt bereits als ziemlich hartes Wasser, hier ist eine regelmässige entkalkung (alle 3 Jahre) angebracht

32 – 42 °fH ist hart

> 42      °fH ist sehr hart, dieser Wert kommt in der Schweiz sehr selten vor, in diesen Regionen leeren wir den Boiler alle 2 bis 3 Jahre

Wass ist bekanntlich ein herrvoragendes Transportmittel und Löst viele Substanzen auf. Das Wasser fliesst über Steine und durch den Untergrund. Dabei lösen sich wertvolle Substanzenund Mineralien auf, welche das Wasser aufnimmt. Z.B. Magnesium, Kalziumkarbonat (Kalk) etc. Je mehr davon aufgenommen wird, desto härter wird eben das Wasser. Der Gesundheit schadet dies nicht und der Geschmack sogar wird dadurch besser.

Bald sehen finden Sie auf unserer Webseite ein praktisches Tool um die Wasserhärte in Ihrem Dorf, resp. in Ihrer Stadt angezeigt zu bekommen.

PostHeaderIcon Erste Boilerwartung nach der Anschaffung

Nach gut 3-4 Jahren sollte der Boiler das erste Mal entkalkt und gereinigt werden. Bei der Ersten Wartung wird auch gleich festgestellt in welchem Zyklus die folgenden Entkalkungen zu empfehlen sind.

Haben Sie Ihren Boiler seit der Anschaffung bereits seit mehr als 4 Jahren noch nie gewartet, dann ist es höchste Zeit um Schäden vorzubeugen.

Nebst dem, dass Sie ordentlich Energiekosten einsparen, tun Sie etwas für die Hygiene Ihres Leitungswassers. Schauen Sie selber, wieviel Rost und Spähne sich über die Jahre in der Schlacke ansammeln.

Sind Sie zufrieden mit der ersten Enktkalkung, abonnieren Sie unseren Service und warten Sie Ihren Boiler zukünftig für nur noch 300.- CHF* !

Sauber, preiswert und kompetent – die Boilerwartung.

*Ab der zweiten Wartung, und bei Barzahlung

PostHeaderIcon Wann sollte ich meinen Boiler entkalken?

Je nach Region und entsprechendem Härtegrad Ihres Wassers, sollten Sie denn Boiler alle 3-5 Jahre entkalken lassen.

Folgende Merkmale deuten auf einen verkalkten und verschmutzten Boiler hin:

  • Höherer Stromverbrauch
  • Warmwasser reicht nicht mehr, (merkt man beim Baden oder Duschen)
  • Lange aufheizzeiten fürs Warmwasser
  • Warmwasser ist nicht mehr so heiss
  • Braungefärbtes Wasser nachdem die Leitung länger nicht benutzt wurde
  • Wenn die letzte Entkalkung über 5 Jahre her ist

Trifft einer oder meherer Punkte bei Ihnen zu, sollten Sie den Boiler durch einen Fachmann entkalken, resp. reinigen lassen. Kontaktieren Sie uns um einen Termin zu vereinbaren.

Dichtungsgarantie inkl.